Blog

Im Oktober 2019 kam es zufällig zu einer Kooperation zwischen fischer’s lagerhaus und Felix von der Laden. Dieser schwärmte in einem seiner Videos von einem Autosofa, welches er unbedingt zur Ausstattung seines neuen Studios verwenden wollte.
Unsere Factory Design Möbel und Accessoires sorgen mit ihrem Charme vergangener Zeiten und dem unkonventionellen Werkhallen-Flair für urbanes und kosmopolitisches Flair in euren vier Wänden. Der Stil orientiert sich an den Anfängen der Industrialisierung mit groben Materialien wie Holz, Metall oder Beton und geradlinigen Formen.

Unikate und Exoten aufgepasst!

Ihr seid Weltenbummler? Habt schon viele Länder und Kulturen kennengelernt? Liebt landestypische Möbel und das Kunsthandwerk ferner Länder und möchtet auch Eure Wohnungsdekoration entsprechend gestalten? Dann seid ihr bei fischer’s lagerhaus genau richtig!

Journey around the world

Was fischer’s langerhaus ausmacht? Da gibt es so einiges: Das einzigartige Sortiment von Möbeln, Accessoires und Textilien aus aller Welt. Das fernöstliche Flair, welches sich in den 18 Filialen wiederfindet. Natürlich unsere Kunden, eine Mischung aus Exoten, Reisenden, Leuten mit Fernweh und einer Affinität zu unseren Bezugsländern. Unsere Mitarbeiter in den Filialen, die täglich alles geben, um unsere individuellen Kunden glücklich zu machen.

Wein aus Kappadokien

Wenn ich am Supermarkt-Regal vor dem großen Wald unterschiedlicher Weinsorten stehe, orientiere ich mich meistens daran, ob mir das Etikett gefällt , oder ein internationaler Rebsorten-Klassiker drauf steht. Soviel zu meinem Weinverständnis und meinem Umgang damit...

Travertin-Naturstein

Bei unserem Aufenthalt in Kappadokien wurden wir von der dortigen Wirtschaftsförderung auch auf den Natursteinabbau aufmerksam gemacht. Die Türkei ist bekannt für eine der weltweit größten Messen zum Thema 'Marmor' - welche den Namen 'Marble' trägt und bis zu Beginn der Pandemie jährlich in Izmir stattfand. Die Türkei exportiert Marmor, Granit, Schiefer - und Travertin.

Keramik aus Kappadokien

Von Kastamonu nach Kappadokien waren es mehr als 6 Stunden Fahrt – aber es war die Reise wert! Kappadokien hat eine einzigartige Landschaft zu bieten. igenwillig bizarre Felsformation mit vielen Höhlen, die den Menschen über Jahrtausende bis in die Gegenwart Unterkunft geben. Wir besuchten direkt nach der Ankunft die empfohlene Töpferei-Werkstatt, die tatsächlich auch in einer tiefen Höhle gelegen war.

Wagenräder aus Nordanatolien

Von dem Mitarbeiter der nordanatolischen Wirtschaftsförderung bekamen wir dann den Tipp auch den Ort Kastamonu zu besuchen. In dieser Region gibt es viele ländliche Bauernbetriebe - und auch die Chance vielleicht noch ein paar Antiquitäten auftreiben zu können.

Salzlampen aus Cankiri

Von Ankara aus fuhren wir weiter gen Norden zur Salzstadt Cankiri. Der Ort Cankiri ist bekannt und berühmt für seine große Salzmine und wir hatten im Internet bereits ein paar Vorinformationen zum Thema ‚Salzlampen’ eingeholt.

Naturschwämme aus Luffa

Von Denizli ging es dann weiter nach Ankara. In einem Vorort von Ankara haben wir dann den Lieferanten aufgesucht, der uns vom Besitzer der Olivenfarm empfohlen wurde. Der kleine Betrieb importiert getrocknete Schwammkürbisse (Loofah) aus Ägypten und fertigt daraus hochwertige Naturschwammprodukte.

Peshtemal - unser Aufenthalt in Denizli

Peshtemal - unser Besuch in den Webereien: Mit dem Einkauf dieser hochwertigen Pflegeserie aus Olivenöl war nun der Grundstein gelegt für die Überlegung, jetzt nach weiteren Produkten in der Türkei zu suchen.

Olive Farm in Datca

Woher stammt unsere Pflegeproduktserie in der Türkei und wie wird diese gefertigt? Hier erfahren Sie mehr.
1 von 4